Es ist: 24.09.2017, 18:24 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Konrad Beikircher liest "Für solche Schweine spiele ich nicht" - Hörprobe
29.12.2013, 16:11
Beitrag #1
Konrad Beikircher liest "Für solche Schweine spiele ich nicht" - Hörprobe
Konrad Beikircher liest "Für solche Schweine spiele ich nicht" - Hörprobe






»Für solche Schweine spiele ich nicht!«, rief Ludwig van Beethoven, als ein junger hochnäsiger Graf während eines Konzerts nicht aufhörte, sich mit seiner Schönen zu unterhalten, sprang auf und verließ den Salon. Das erzählt Ferdinand Ries, Komponist, Pianist und einer der besten Freunde Beethovens in den Biographischen Notizen über Ludwig van Beethoven, die er zusammen mit Franz Gerhard Wegeler 1838 veröffentlichte, 11 Jahre nach dem Tod des bärbeißigen Komponisten. Seine Geschichten sind witzige Erinnerungen aus allererster Hand, damit aber nicht genug: Es gibt keinen Beethoven-Biographen, der nicht von Ferdinand Ries abgeschrieben hätte. Hier nun das Original, vorgelesen von einem, der als »Erfinder des Rheinlands« (Jürgen Becker) gilt und der in der Musik zu Hause ist wie kaum ein anderer.

"Uns Ludwig" aus erster Hand oder, wie Robert Schumann über das Buch sagte: "Man kann nicht los davon." Konrad Beikircher


Quelle: http://www.roofmusic.de/de/index.php?area=tacheles&content=productdetail&id=931
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste